Pumpwerk Oberhausen

1. Preis Gestaltungswerkstatt Pumpwerk Oberhausen 2011

Gestaltung der oberirdischen Gebäude und Außenanlagen eines Pumpwerks

Von dem gigantischen Bauwerk des Pumpwerks Oberhausen wird überhaupt nur ein kleiner Teil oberirdisch sichtbar sein. Da die Anlage im Deichbereich der Emscher liegt verlaufen hier beliebte übergeordnete Wander- und Radwege. Daher hat die Emschergenossenschaft eine Gestaltungswerkstatt ausgelobt mit dem Ziel das bedeutende Infrastrukturbauwerk darzustellen und gleichzeitig die Anlage in die Umgebung zu integrieren.
Pumpwerk Oberhausen
Der Siegerentwurf sieht neben der in ein Rondell eingebundenen technischen Anlage einen Infoplatz entlang des Radwegenetzes an der Emscher sowie eine Fläche im Süden vor, welche zunächst als Blumenwelle gestaltet ist. Später sollen hier Parzellen zur urban gardening entstehen.

Bauherr:
Emschergenossenschaft, Essen

Bearbeitungsfläche:
7.300 m2

Projektadresse:
Oberhausen, Holtener Feld

Planung und Realisation:
2011-in Planung

Bearbeitung Außenanlagen VERHAS Architektur u. Landschaft:
Beratung Wettbewerb, Teile Leistungsphasen 5,6,8 nach HOAI

Pläne und Fotos:
Atelier Fritschi + Stahl