Neue Adresse für eine Gemeinde

Kreuzkirche in Düsseldorf

Im Jahr 2011 haben thelenarchitekten und VERHAS Architektur u. Landschaft (Außenanlagen) den 1. Preis beim Wettbewerb „Gemeindezentrum Kreuz-Kirchengemeinde in Düsseldorf“ gewonnen.
Hierbei ging es um das Gemeindezentrum, die Außenanlagen und eine Kapelle der innerstädtischen Gemeinde. Es handelt sich hierbei um ein denkmalgeschütztes Ensemble aus einem Kirchenbau aus der Gründerzeit und einem Gemeindezentrum aus den 20er Jahren.
Im Jahr 2016 begann die Realisation des Gemeindezentrums und des Vorplatzes. Im Frühjahr 2017 konnte die Anlage übergeben werden.
Der neu geschaffene Vorplatz an der Collenbachstraße ist als urbanes Freiraumangebot mit hoher Aufenthaltsqualität konzipiert. Gleichzeitig setzt er den neuen gläsernen Eingangsbereich in das Gemeindezentrum und den Durchgang zum Innenhof in Szene. Das Angebot wird hervorragend angenommen und somit wird die Realisation des zweiten Bauabschnitts, dem Innenhof, mit Spannung erwarten.

Bauherr:
Evangelische Kirchengemeinde Düsseldorf-Mitte

Architekt:
thelenarchitekten

Bearbeitungsfläche Außenanlagen:
1.600 m2

Planung und Realisation 1. BA:
2011-2017

Bearbeitung:
Leistungsphase 1-8 nach HOAI

Pläne und Fotos:
VERHAS Architektur u. Landschaft

Presse:
RP 27.06.2017