KiTa Dreherstraße

Neugestaltung der Außenanlagen einer Kindertagesstätte

Das Gelände der KiTa wird von der Dreherstraße her erschlossen. Hier sind die Stellplätze und die Müllboxen angeordnet.
Über ein Tor gelangt man in den eingezäunten Vorbereich der KiTa.
Der eingezäunte Spielbereich ist nur über von innen öffenbare Tore im Süden und Osten zu betreten.
Der Sandspielbereich ist im Norden angeordnet. Er ist in die Flächen für Ü3 im Westen und U3 im Osten unterteilt. Über eine Treppenkaskade, die auch als Matschspielplatz dient, gelangt man zum unteren Sandspielplatz. Ansonsten wird der Höhenversprung von 90 cm durch eine Stützwand mit einem Geländer gesichert.
Nach Süden laufend kommen die Kinder an der Nestschaukel vorbei zur Wildnis aus Gehölzen, Bäumen und Findlingen. Auf dem Gebäudeniveau schließt sich eine kleine Rasenfläche und eine Belagsfläche vor dem Mehrzweckraum an.

KiTaDreh_05a

Bauherr:
DIAKONIE Düsseldorf, Düsseldorf

Hochbau:
marc eller architekten, Düsseldorf

Bearbeitungsfläche:
1.040 m2

Projektadresse:
Dreherstraße 210C, 40625 Düsseldorf

Planung und Realisation:
2010-2013

Bearbeitung VERHAS Architektur u. Landschaft:
Leistungsphase 2 – 8 nach HOAI

Pläne und Fotos:
VERHAS Architektur u. Landschaft